• Landgasthof Rechberger
  • Landgasthof Rechberger
  • Landgasthof Rechberger
  • Landgasthof Rechberger
Apfelbaum

apfelbaumDionysos war der Schöpfer des Apfelbaumes dem er Aphrodite schenkte. Der Apfel entfachte durch Eris , der Göttin der Zwietracht, den Trojanischen Krieg, so wurde der Apfel zum Zankapfel.

Sowie in der griechischen als auch in der nordischen Mythe, hatte der Apfel die Kraft den Essenden zu verjüngen.

Auch die von Eva gepflückte Frucht, vom Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen, wird als Apfel gesehen, also schenkt er Wissen.                             
Schneiden wir den Apfel am Äquator auseinander, so entdecken wir den Fünfstern des Kerngehäuses. Dieses Pentagramm, welches bereits bei den Blütenblättern zeigt, ist das Sinnbild des Menschen.

Zu den vier irdischen Elementen, kommt der fünfte dazu der Geist, welcher den Menschen über das Naturreich hinaushebt. Das Pentagramm wird auch Drudenfuß genannt . (Druden sind weibliche Nachtgeister) und war von alters her ein Bannzeichen gegen das Böse und gab Macht über die Geschicke. So liegt im Apfelfleisch, der nährende, sich hingebende Liebe eingeschlossen die das Böse abwehrende und die vom Übel reinigende Kraft. Dieser Baum hilft zum eigenen Gefühl zu kommen.

  • reinigend, nährend, energiespendend
  • die Liebe, die Ausgeglichenheit
  • Basischakra , Herzchakra - Krebs und Wassermann
 

Landgasthof

  • Räumlichkeiten
    Gaststube, Stüberl, großer Saal und kleiner Saal
  • Kegelbahnen
    Wir bieten Ihnen zwei vollautomatische Sportkegelbahnen
  • Gastgarten
    Eine Oase zum Wohlfühlen ist unser ruhiger Gastgarten
  • Kinderspielplatz
    Zum Austoben und Spielen für die Kinder
  • Spezialitäten
    Unsere Schmankerl nur für Sie